Archiv der Kategorie: Bürgerinitiativen

Die Identitäre Bewegung Deutschland e.V.

Paderborn, 6. Januar 2018 (fp) – Eine Auseinandersetzung in Beiträgen mit der Identitären Bewegung, oder kurz IB, findet im allgemeinen oberflächlich und nicht auf Augenhöhe mit dem Leser statt. Sie folgt dem üblichen Schema, Demaskierung der „Nazis“ bei gleichzeitiger Vermengung zulässiger Argumente einer pluralistischen Kontroverse mit vermeintlichen oder tatsächlichen Forderungen der Bewegung.

Man verzichtet auf Quellenangaben, ist Kläger und Richter zugleich und entsorgt die Bewegung selbst und die öffentliche Debatte über die sie betreffenden Themen in der Cloaca Maxima der beendeten Diskurse.

An ihren Taten sollt ihr sie messen

Folgende Fragen wären von einer glaubhaften Annäherung an das Thema zu erwarten:

  • Stimmen die eigenen Forderungen und formulierten Ansprüche an sich selbst mit den Taten überein?
  • Was ist über den philosophischen Hintergrund der Bewegung zu sagen?
  • Auf welche Autoren beruft sie sich?
  • Welche Fragen ergeben sich daraus?
  • Wer sind die Menschen hinter der juristischen Person?
  • Wie ist ihr Werdegang?
  • Sind sie authentisch?
  • Arbeiten sie unabhängig?
  • Wie finanzieren sie sich?
  • Bestehen zweifelhafte Bündnisse?
  • Wie ist die Struktur?
  • Ist die Struktur anfällig für Radikalisierung von innnen oder außen?

Bleibt am Ende nur ein zielgruppenorientiertes Marketing für eine übergeordnete „Idee“?

Weitere Informationen

(Autor: Leonid Iljitsch Pressnew)

© fp

Print Friendly, PDF & Email